impulsreferat01

Gemeinnützige Organisationsentwicklung?- Sinn als Störfaktor und Chance

Gemeinnützige Organisationen sind oft Vorreiter in Sachen Veränderung.
Viele Innovationen werden von Ihnen angestoßen. Sie sind aber in vieler Hinsicht
auch resistent dagegen - Organisationsentwicklung hat mit vielen Hindernissen zu kämpfen:
Manchmal mit den Werten, oft auch mit der großen Bedeutung von informellen Strukturen
und Interessen der in ihnen tätigen Menschen und immer wieder auch mit der Führungskultur und der Tatsache, dass die Organisationen es sich schlicht manchmal besser als andere leisten können, sich zu verändern.Darin steckt viel Gutes: Gerade in einer Zeit der Veränderungshysterie bieten sie Stabilität.
In einer Zeit des Werteverlustes bieten sie nachhaltigen Sinn und in einer Zeit der Krise bieten
sie Sicherheit. Wie aber damit umgehen, wenn Veränderungsabwehr dysfunktional wird?

Der Vortrag bietet keine Rezepte, dafür aber Überlegungen zum sinnvollen Umgang mit den Besonderheiten dieser Organisationen.