Organisationsaufstellungen 2009

Organisationsaufstellungen als Diagnose-Instrument
Katrin Greve-Grönebaum BRIDGES:

"Die Möglichkeit, im Rahmen von organisationalen Veränderungsanliegen mit Aufstellungen zu arbeiten, beschäftigt mich seit einiger Zeit: So mache ich immer wieder die Erfahrung, dass bereits mit Hilfe einfacher Aufstellungsformate wie soziometrische Übungen, Figuren, Skalierungen, etc erstaunliche Aha-Effekte beim Kundensystem bewirkt werden, die sonst d.h. sprachlich/kognitiv - nur mit Mühe hätten erzielt werden können. Diese Wirkung scheint unter anderem darauf zurück zu führen sein, dass man als Beobachter wie als Teilnehmer auf eine Situation oder komplexe Konstellation schauen kann, in der man zugleich steckt.

Orga2

Meinem wachsenden Interesse und meiner Neugier folgend, möchte ich daher im Rahmen dieses Workshops gemeinsam mit den Teilnehmenden das Potenzial - wie auch die Grenzen - von Organisationsaufstellungen d.h. der räumlichen Visualisierung von Strukturen eines Systems oder eines Problemanliegens - ausloten. Als Nicht-Therapeutin kommt es mir dabei nicht zuletzt darauf an, nach Möglichkeiten zu suchen, Problem- und Veränderungsanliegen durch Aufstellungen im Raum deutlich werden zu lassen, ohne die biographische/persönliche Ebene des Kunden/des Fallgebers zu evozieren. Angesichts des Umstands, dass Aufstellungen im Organisationskontext zu den noch neueren/jüngeren Interventionsansätzen zählen können, würde ich mich über einen ebenso lebendigen wie praxisnahen Erfahrungsaustausch freuen.

orga3

Zur Person: Katrin Greve-Grönebaum (Jahrgang 1963) lebt und arbeitet mit drei Kindern in Berlin (Friedenau). Vom "Ursprung" Geisteswissenschaftlerin (Romanistin, Erziehungs-und Literaturwissenschaften) mit starkem politischen und gesellschaftlichen Interesse, war sie für mehrere Jahre im Magdeburger Landtag als wiss. Referentin beschäftigt; seit 2000 beim Beratungsunternehmen BRIDGES: zunächst in der Politikberatung (Public Affairs), dann nach Ausbildungen als Mediatorin (Neustart, Jutta Groth) und Organisationsberaterin (IGG Berlin/IGOR Frankfurt) mit Leidenschaft in der Organisationsberatung."

orga4

orga1

Mehr Bilder vom Inhalt >>