Kerstin Engelhardt

SOCIUS Organisationsberatung

Organisationsentwicklung / Supervision und Coaching / Biografiearbeit / Spaß an der Wissenschaft

Workshop:
Biografische Zugänge zu Diversity Management

Seit meinen beruflichen Anfängen als Historikerin und Pädagogin, dann politischer Bildnerin und, seit 2005, schließlich Organisationsberaterin beschäftige ich mich mit Biografien – der Entwicklung des Individuums, dem In-die-Welt-Geworfensein der Einzelnen und ihre Interaktion im und mit dem Umfeld. Mich interessiert das Agieren zwischen den Polen Autonomie und Bindung, im Geflecht von Macht, Ohnmacht, Selbstbestimmung und gesellschaftlicher Verantwortung, im Kontext von Privatheit und Erwerbsarbeit. Sinnstiftung und Verortung in der Welt erfolgen über die eigene biografische Erzählung, als Individuum, als Gruppe und als Organisation – situativ angepasst, gebrochen oder ungebrochen. In einer Gesellschaft der Vielfalt gibt es zahlreiche dieser Stimmen, aber nicht alle werden gehört. Das möchte ich im Verbund mit anderen ändern.