Ralph Piotrowski

SOCIUS Organisationsberatung

Organisationsentwicklung / Supervision / Paar- & Psychotherapie

Workshop:
Storytelling in der Politik: Wie werden Narrative entwickelt, die überzeugen? Ein Blick hinter die Kulissen der Europäischen Grünen.

Die eigene Geschichte finden, wiederzufinden und neu zu erzählen, beschäftigt mich mein Leben lang. Wie geben wir dem Handeln einen Sinn, der unterstützt und beflügelt und nicht ständig zweifelnd fragt. Promoviert habe ich zu der Frage, wie Erzählungen politische Handlungsspielräume öffnen und schließen.

Vor 20 Jahren bin ich in die Politikberatung eingestiegen, koordinierte später Projekte für Profit- und Non-Profit-Organisationen und kam 2009 in das Team von SOCIUS. Ich begleite nun Mitarbeiter*innen und Führungskräfte, arbeite mit Teams und führe Organisationsentwicklungsprozesse in größeren und kleinen Organisationen durch. Ich interessiere mich insbesondere dafür, wie sich Organisationen evolutionär weiterentwickeln und wie Formen gemeinschaftlichen Zusammenarbeitens in der Praxis funktionieren.

In meiner Arbeit geht es häufig um Fragestellungen wie: Was heißt es, Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen? Wie entwickeln Mitarbeiter*innen und Führungskräfte die hierfür notwendigen Fähigkeiten? Und, wie überwinden Teams eingefahrene Konflikte? Bei dieser Arbeit helfen mir meine psychotherapeutische Ausbildung, meine Erfahrungen mit der Bewältigung emotional aufgeladener Situationen und der Mut, die Dinge anzusprechen und in wertschätzende Erzählungen einzubetten. Dies prägt auch meine Arbeit in meiner Praxis für Paartherapie in Berlin.

Die Frage, wie Geschichten und Diskurse unser Handeln bestimmen hat mich so beschäftigt, dass ich zu diesem Thema promovierte. Anhand der Frage der Anerkennung von Kroatien untersuchte ich, wie die jeweiligen unterschiedlichen Erzählungen des Krieges ganz unterschiedliche Handlungskorridore öffneten und schließen. Am oe-tag dieses Jahr interessieren mich besonders die praktischen Erfahrungen der Kolleg*innnen, die diese Zusammenhänge für die Entwicklung von Organisationen fruchtbar machen.